Blaue Reise Kroatien ab Trogir

Kroatien • Adriatische Küste

Traumhaftes Kroatien – Auf dem Motorsegler von Bucht zu Bucht! Machen Sie eine einzigartige Entdeckungsreise von Bucht zu Bucht und lernen Sie die Höhepunkte Mitteldalmatiens aus einem vBlickwinkel kennen. Genießen Sie das kristallklare Wasser, entspannen Sie auf dem Deck Ihres komfortablen Motorseglers und erkunden Sie beschauliche Hafenstädtchen.

Reisehighlights:

  • Stadtführung in Split, Trogir und Dubrovnik

Reiseleitung:

  • deutsch
2 Erw. 7 Nächte p.P. z.B. am 17.10.2020 ab € 748,-
  • Flug, Rail & Fly
  • Transfers laut Ausschreibung
  • Halbpension
Buchungscode: SPUK02
Reisedaten:
Verfügbarkeit prüfen
Blaue-Reise-Kroatien-dalmatien-routenkarte-Trogir-Maris-Reisen

1.Tag: Anreise.

Flug nach Split und Transfer zum Hafen Trogir, Einschiffung zwischen 12:00 Uhr und 14:00 Uhr. Im Anschluss Begrüßung durch die Reiseleitung mit einem Welcome-Drink und Snacks sowie Kennenlernen der Besatzung und Mitreisenden. Gegen 15:00 Uhr lichten Sie den Anker und steuern eine Bucht der Insel Čiovo an, für ein erstes Bad im glasklaren Wasser der Adria. Sie fahren weiter nach Split, der zweitgrößten Stadt Kroatiens und Hauptstadt Dalmatiens. Die historische Stadt entstand einst aus dem Palast des Römischen Kaisers Diokletian, der heute als UNESCO-Weltkulturerbe zählt. Der Rest des Tages steht Ihnen zur Verfügung, um durch die Altstadt zu bummeln. Für später ankommende Fluggäste erfolgt der Transfer vom Flughafen Split direkt zum Hafen Split mit anschließender Einschiffung. Übernachtung im Hafen.

2.Tag: Split – Insel Hvar.

Sie verlassen Split, passieren die Meerenge „Splitska Vrata“ zwischen den Inseln Brač und Šolta und machen einen ersten Badestopp bevor Sie Kurs auf die Insel Hvar nehmen. Die Insel ist für ihr mildes Klima und die ausgedehnten Lavendelfelder bekannt. Der Hafen des gleichnamigen Hauptortes liegt am Fuße einer Festung, von der Sie einen fantastischen Ausblick auf die vorgelagerte Inselgruppe „Pakleni otoci“ genießen. Sofern es die Zahl der im kleinen Hafen von Hvar anlegenden Schiffe erlaubt, werden Sie hier übernachten oder steuern alternativ eine andere Bucht der Insel Hvar oder der vorgelagerten Inselgruppe an.

3. Tag: Insel Hvar – Insel Mljet.

Sie nehmen Kurs auf die Insel Korčula, fahren an ihrer Südküste entlang und halten in einer der Buchten für eine Badepause. Das nächste Ziel ist Pomena auf „der grünen Insel“ Mljet. Optional können Sie den Nationalpark (Eintritt inkl. Bootsfahrt zum Kloster ca. € 17,-; zahlbar vor Ort) mit seinen zwei Salzwasserseen besuchen, die nur durch einen schmalen Kanal mit dem Meer verbunden sind. Als Wahrzeichen des Parks gilt die inmitten des Salzwassersees gelegene Insel der Heiligen Maria, auf der sich noch heute ein altes Benediktiner-Kloster sowie eine Kirche aus dem 12. Jahrhundert befinden. Übernachtung an Bord im Hafen von Pomena oder Polače.

Mehr lesen

4. Tag: Insel Mljet – Dubrovnik.

Sie verlassen die Insel Mljet und setzen Ihre Reise Richtung Süden fort. Nach einer Badepause bei den Elafiten-Inseln treffen Sie gegen 16:00 Uhr im Hafen von Dubrovnik ein. Dubrovnik wird ebenfalls als „Perle der Adria“ bezeichnet, gehörte es doch in seiner Blütezeit zu den bedeutendsten, wirtschaftlichen und kulturellen Zentren des Mittelmeeres. Mit dem Linienbus fahren Sie in wenigen Minuten in das Stadtzentrum von Dubrovnik (ca. € 1,60 bis € 2,-). Nach der Ankunft im Stadtzentrum nehmen Sie an einer Stadtführung durch die Altstadt teil, die sich dem Besucher als ein einzigartiges Freilichtmuseum mit einer Fülle von Sehenswürdigkeiten präsentiert. Den Rest des Tages haben Sie zur freien Verfügung. Nutzen Sie die Zeit um über die berühmte „Stradun“ zu bummeln, einen Spaziergang über die mächtigen Stadtmauern zu machen oder fahren Sie mit der Seilbahn auf den 415 m hohen Berg Srđ, von dem sich ein einmaliger Ausblick auf die Altstadt und das Meer bietet. Übernachtung an Bord im Hafen von Dubrovnik.

5. Tag: Dubrovnik – Insel Korčula.

Sie fahren wieder Richtung Nordwesten und steuern nach einer erneuten Badepause bei den Elafiten-Inseln die Insel Korčula an. Die Insel wurde in der Antike aufgrund ihrer ausgedehnten Kiefernwälder auch die „Schwarze Insel“ genannt. Korčula hat eine der schönsten Altstädte Dalmatiens und wird wegen ihres festungsähnlichen Aussehens oft als „Klein-Dubrovnik“ bezeichnet. Die Einwohner der Insel sind überzeugt, dass der berühmte Seefahrer und Entdecker Marco Polo hier geboren wurde. Bewiesen werde konnte dies bisher jedoch nicht.  Übernachtung an Bord im Hafen  Korčula.

6. Tag: Insel Korčula – Insel Brač.

Sie fahren an der gebirgigen Halbinsel Pelješac entlang, die u.a. für ihre hervorragenden Rotweine berühmt ist. Nach einer Badepause nehmen Sie Kurs auf die Insel Brač, die für ihren Kalksandsteinabbau bekannt ist. Gebäude wie das Weiße Haus in Washington D.C. und der Reichstag in Berlin wurden aus ihm erbaut. Zur Übernachtung laufen Sie einen der gemütlichen Orte auf der Nordseite der Insel an – die richtige Kulisse für das Kapitäns Dinner, das heute Abend serviert wird.

7. Tag: Insel Brač – Trogir.

Sie verlassen die Insel Brač und nach einer Badepause in einer Bucht der Insel Čiovo nehmen Sie Abschied von der dalmatinischen Inselwelt – Sie kehren zurück zum Ausgangspunkt Ihrer Reise – Trogir. Aufgrund seiner unter UNESCO-Schutz stehenden Altstadt wird Trogir auch häufig „Museumsstadt“ genannt. Bei der Stadtführung können Sie die mittelalterlichen Gewölbe und die wunderschönen Innenhöfe bestaunen. Nutzen Sie den Abend, um durch die  verwinkelten, gepflasterten Gassen zu bummeln und in einem der unzähligen Restaurants zu Abend zu essen. Übernachtung an Bord in Trogir.

8. Tag: Abreise.

Ausschiffung bis 9:00 Uhr in Trogir. Anschließend erfolgt der Transfer zum Flughafen Split und der Rückflug nach Deutschland.

Weniger lesen

Ausstattung: Die Schiffe im Stil klassischer Motorsegler mit Holz- oder Stahlrumpf verfügen über Sonnendeck und Salon. Auf dem Sonnendeck befinden sich Liegen bzw. Liegematten (begrenzte Anzahl).

Kabinen: Die Unterbringung erfolgt in einer Doppelkabine der Kategorie Comfort Plus (5-10qm)
mit Etagenbetten, Einzelbetten oder französischem Bett (eine Wahl des gewünschten Betttyps ist leider nicht möglich) und verfügen über eine Dusche/WC und Klimaanlage. Die Kabinen sind einfach gehalten da Sie lediglich zum Schlafen dienen und zur Ablage eines Seesacks oder einer Reisetasche.

Hinweis: Den Namen des Schiffes erfahren Sie am Anreisetag im Einschiffungshafen durch die Reiseleitung.

Ihre Verpflegung:

  • Die Halbpension beginnt mit dem Abendessen am ersten Tag. An den darauffolgenden Tagen besteht die Halbpension aus Frühstück und Mittagessen. Das Essen entspricht dem südländischen Standard. Das Frühstück besteht meistens aus Kaffee, Tee, Weißbrot, Butter, Marmelade, Aufschnitt, Käse, Eier und Joghurt. Zu den Hauptmahlzeiten gibt es meisten eine Suppe und ein Fleisch- oder Fischgericht mit Beilagen und Salat. Zum Nachtisch gibt es ein Dessert oder Obst.
  • Vegetarische Kost ist auf den Schiffen möglich und muss bei Buchung mit angegeben werden. Dies bedeutet jedoch nicht, dass ein spezielles Menü zubereitet wird sondern – es werden i.d.R. mehr Beilagen (Gemüse) gereicht.
  • Spezielle Diätkost kann nicht immer angeboten werden und ist nur auf Anfrage möglich.
  • Rail & Fly 2. Klasse inkl. ICE-Nutzung
  • Linienflug (evtl. Umsteigeverbindung) nach Split und zurück
  • Transfers Flughafen Split - Hafen Trogir bzw. Split - Flughafen Split
  • 7 Übernachtungen an Bord eines klassischen Motorseglers bzw. Motoryacht der Kategorie Comfort
  • Unterbringung in einer Doppelkabine
  • Halbpension (Abendessen am Tag der Einschiffung, Frühstück und Mittagessen an den darauffolgenden Tagen)
  • Willkommens-Snack und 1x Kapitäns-Dinner
  • Stadtführung in Split, Trogir und Dubrovnik
  • Deutschsprachige Reiseleitung bei der Ein- und Ausschiffung

Bordinformationen:

  • Pro Gast liegen 2 Handtücher bereit, Dusch und Badetücher sind selbst mitzubringen.
  • Bitte packen Sie zweckmäßige legere Urlaubskleidung ein sowie Badesachen. Für kühle Abende empfehlen wir die Mitnahme eines Pullovers sowie eine Regenjacke für schlechtes Wetter. Pumps, High Heels und Holz-Clogs sind an Bord aus Sicherheitsgründen verboten.
  • Bitte verzichten Sie auf sperrige Schalenkoffer und nutzen einen Seesack oder eine Reisetasche. Aufgrund der Größe der Kabine ist es schwierig hier Koffer unterzubringen.
  • Es ist nicht gestattet eigene Getränke mit an Bord zu nehmen. Rauchen ist nur an Deck gestattet.
  • Bordwährung ist Kuna, Euro, Schweizer Franken und US Dollar. Kredit und EC Karten werden an Bord nicht akzeptiert.

Zusatzkosten:

  • Für Kurtaxe und örtliche Abgaben sind pro Person und Woche € 28,- an den Kapitän zu zahlen.
  • Es sind keine Getränke inkludiert, hier entstehen Zusatzkosten an Bord.
  • Zuschlag Doppelkabine zur Alleinnutzung auf Anfrage ab € 180,-
  • Zuschlag Garantie auf Deckkabine auf Anfrage € 89,-

Weitere Informationen:

  • Den Namen des Schiffes erfahren Sie am Anreisetag im Einschiffungshafen durch die Reiseleitung.
  • So individuell die einzelnen Schiffe sind, so individuell können auch die Routen sein. Sie entsprechen im Großen und Ganzen den Beschreibungen, können aber auch davon abweichen. Manch ein Kapitän möchte Ihnen seine Lieblingsbucht nicht vorenthalten, und in manchem Hafen kann es auch schon mal enger werden, wenn mehrere Schiffe gleichzeitig dort übernachten.
  • Einzelkabinen nur auf Anfrage.
  • Kinderermäßigung auf Anfrage.
  • Diese Reise ist nicht geeignet für Personen mit eingeschränkter Mobilität.

Zur Einreise benötigen deutsche Staatsangehörige einen Reisepass oder Personalausweis.
Staatsangehörige anderer Länder informieren sich bitte bei der zuständigen Botschaft über ihre jeweiligen Einreisebestimmungen.

Weitere Reiseempfehlungen