Kasachstan Rundreise

Kasachstan • Kasachstan

Entdecken Sie auf dieser abenteuerlichen Rundreise durch das neuntgrößte Land der Welt faszinierende Landschaften mit endlos weiten Steppen, artenreichen Nationalparks und geheimnisvollen Seen. Genießen Sie die traditionelle Gastfreundschaft bei dem Besuch einer kasachischen Familie und erleben Sie moderne Städte wie Nursultan, wo die EXPO 2017 stattfand und futuristische Bauwerke das Stadtbild prägen. 

Reisehighlights:

  • Kleine Reisegruppen - maximal 16 Reisende!
  • Mit dem Jeep durch das Tian-Shan Gebirge
  • Inkl. 2 Inlandsflüge

Reiseleitung:

  • deutsch
2 Erw. 10 Nächte p.P. z.B. am 14.09.2020 ab € 2299,-
  • Flug, Rail & Fly
  • Transfers im komfortablen Reisebus
  • Verpflegung laut Ausschreibung
Buchungscode: TSER01
Reisedaten:
Verfügbarkeit prüfen
kasachstan-rundreise-asien-routenkarte-Maris-Reisen

1. Tag: Anreise.

Flug von Deutschland nach Nursultan.

2. Tag: Nursultan.

Ankunft am frühen Morgen, Empfang und Transfer zum Hotel. Sie können Ihr Zimmer direkt nach Ankunft beziehen, frühstücken und sich etwas ausruhen. Gegen Mittag starten Sie zu einer Stadtbesichtigung der noch jungen Hauptstadt, die zuvor Astana hieß und erst seit 1997 Hauptstadt des Landes ist. Zunächst steuern Sie das ehemalige EXPO 2017 Gelände an und besuchen dessen Herzstück: Nur Alem. Es ist das größte kugelförmige Gebäude der Welt und beherbergt das Museum der Zukunft. Anschließend besuchen Sie das Nationalmuseum, die Pyramide des Friedens und der Eintracht, die Hazrat Sultan Moschee - die zweitgrößte Moschee in Zentralasien mit Platz für bis zu 10.000 Gläubige – und den Unabhängigkeitspalast. Weiter geht es zum Wahrzeichen Nursultans, dem Bajterek-Turm. Er symbolisiert einen mythologischen Lebensbaum und beherbergt in 97 Metern Höhe eine Aussichtsplattform, die Sie besuchen. Zum Abschluss des Tages machen Sie einen Spaziergang auf dem prächtigen Nurzhol Boulevard.

3. Tag: Nursultan – Burabay Nationalpark – Nursultan - Shymkent (ca. 520 km).

Am heutigen Tag der Kasachstan Rundreise geht es in Richtung Norden zum Burabay Nationalpark. Unterwegs machen Sie Halt in Kogam, wo Sie eine kasachische Familie besuchen. Sie werden zu Tee und hausgemachten Backwaren eingeladen, während die Kinder musizieren, und besichtigen den großen Bauernhof. Weiter geht es zum malerischen Burabay Nationalpark, der mit zahlreichen Seen, majestätischen Berglandschaften sowie Kiefern- und Laubwäldern besticht und daher auch „Kasachische Schweiz“ genannt wird. Sie begeben sich auf eine leichte Wanderung, auf der Sie die Aussicht vom Gipfel des Bolektau Berges genießen und eine Höhle besuchen. Rückfahrt nach Nursultan und Flug nach Shymkent.

Mehr lesen

4. Tag: Shymkent – Turkestan – Shymkent – Almaty (ca. 395 km).

Nach dem Frühstück fahren Sie im Rahmen der Kasachstan Rundreise nach Turkestan. Unterwegs halten Sie an der antiken Stätte von Otrar, einst ein wichtiger Handelsplatz und am Schnittpunkt der Karawanenwege der Großen Seidenstraße gelegen. Ein weiterer Stopp erfolgt am Arystan Bab Mausoleum, ein bekannter Pilgerort. In Turkestan erwartet Sie dann das prunkvolle Mausoleum von Khoja Ahmed Yasawi. Errichtet vom Mongolen-Herrscher Timur gehört es heute zum Weltkulturerbe der UNESCO und ist eine der wichtigsten Kultstätten des Islam. Rückfahrt nach Shymkent für den Flug nach Almaty.

5. Tag: Almaty.

Nach der späten Ankunft am Vorabend haben Sie morgens etwas Zeit zur freien Verfügung. Nachmittags machen Sie eine Stadtrundfahrt durch Almaty und besuchen den Park der 28 Panfilov-Wächter, die Zenkovkathedrale und das Museum für nationale Musikinstrumente. Die Sammlung präsentiert über 1.000 Objekte, darunter seltene Exponate aus dem 17. Jahrhundert. Auf dem Grünen Basar werden Sie von einer Frau herumgeführt, die mit Ihnen nationale Spezialitäten verkostet. Anschließend besuchen Sie das Staatsmuseum und den Platz der Republik. Gegen Abend geht es mit der Seilbahn auf den Kok Tobe Hügel, um die wundervolle Aussicht über die Stadt zu genießen.

6. Tag: Almaty – Altyn Emel Nationalpark (ca. 380 km).

Heute wird es auf Ihrer Kasachstan Rundreise abenteuerlich! Per Jeep geht es in den Altyn Emel Nationalpark, das größte und berühmteste Naturschutzgebiet Kasachstans. Nach dem Einchecken in Ihr Gästehaus fahren Sie zur Taygak Schlucht, wo Sie das letzte Stück zu Fuß laufen, um zu den Jahrtausende alten bronzezeitlichen Felszeichnungen zu gelangen. Außerdem besuchen Sie Besshatyr, die sogenannten Königsgrabhügel, unter denen sich Krypten befinden, die mit Tannenholz gestützt wurden.

7. Tag: Altyn Emel Nationalpark.

Heute entdecken Sie die in vielen Orange-, Rot- und Brauntönen schimmernden Berge von Aktau („die weißen Berge”). Bei einer leichten Wanderung können Sie diese faszinierende, 400 Millionen Jahre alte Landschaft genießen. Anschließend erfolgt die Rückfahrt zum Gästehaus und SIe haben etwas Zeit zur freien Verfügung. Gegen Abend geht es im Rahmen der Kasachstan Rundreise zu einer der bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Region, der „Singenden Düne“. Streicht der Wind über die Düne, gibt der fliegende Sand Töne von sich, die an das Spiel von Orgelpfeifen erinnern. Genießen Sie im untergehenden Licht den atemberaubenden Anblick.

8. Tag: Altyn Emel Nationalpark – Charyn Canyon – Saty Village (ca. 265 km).

Heute starten Sie früh mit Ihren Jeeps Richtung Charyn Canyon. Die Schlucht, die an den Grand Canyon in den USA erinnert, gehört zu den schönsten Orten des Landes. Zunächst geht es zum dazu gehörigen Bestamak Canyon, einem kleinen Canyon mit besonders rötlich gefärbten Felsen und einer fantastischen Landschaft. Sie machen eine leichte Wanderung den Canyon hinab, wo Sie eine kurze Rast am Fluss machen. Dann kehren Sie zum Jeep zurück und fahren weiter zu einem Aussichtspunkt, um das grandiose Panorama zu genießen. Nach einem Stopp am Lunar Canyon geht es zum sogenannten „Tal der Burgen“, einem atemberaubenden Abschnitt des Charyn Canyons, in dem spektakuläre rotbraune Felsformationen an alte Burgen, Schlösser und Türme erinnern. Sie übernachten in Saty Village, wo Sie ein traditionelles Abendessen einnehmen. Bei einem kleinen Kochkurs lernen Sie, wie Manti, kleine gefüllte Teigtaschen, gekocht werden und können auch selber an den Vorbereitungen teilhaben. Während des Essens werden Sie mit traditioneller Musik und Tanz unterhalten. Lassen Sie den Abend am Lagerfeuer unter dem Nachthimmel ausklingen.

9. Tag: Saty Village – Kaindysee – Kolsai Seen - Almaty (ca. 300 km).

Am heutigen Tag der Kasachstan Rundreise geht es zunächst zum geheimnisvollen Kaindysee, wo Sie eine etwa 2-stündige Wanderung unternehmen. Aus der türkisfarbenen Wasseroberfläche des Sees ragen Baumstämme wie Masten versunkener Schiffe in die Höhe, ein bizarrer Anblick! Am Nachmittag besuchen Sie die von Tannenwäldern und steilen Bergwänden umgebenen Kolsai Seen, das „hellblaue Kollier“ des nördlichen Tian-Shan Gebirges und eine Art Kaskade von drei Seen auf einer Höhe von 1.800  - 2.700 Metern. Dann geht es zurück nach Almaty.

10. Tag: Almaty - Shymbulak – Großer Almaty See – Almaty (ca. 100 km).

Nach dem Frühstück fahren Sie zur Medeo Schlucht, die für die höchste Eisschnelllaufbahn der Welt bekannt ist. Von dort fahren Sie mit der Seilbahn zum Skigebiet Shymbulak, das sich in einem malerischen Tal von Trans-Ili Alatau auf einer Höhe von 2.200 Metern befindet. Genießen Sie den Ausblick vom Gipfel (3.200 Meter), bevor Sie mit der Seilbahn zur Mittelstation zurück fahren und Ihr Mittagessen einnehmen. Zurück am Bus geht es weiter zum Großen Almaty See, der wie ein kristallener Spiegel inmitten majestätischer Gipfel liegt. Anschließend werden Sie im Rahmen der Kasachstan Rundreise eine Falkenfarm besuchen. Erfahren Sie mehr über die Geschichte der Falkenjagd und sehen Sie eine faszinierende Flugschau mit sieben verschiedenen Jagdvögeln. Rückfahrt zum Hotel.

11. Tag: Abreise.

Am frühen Morgen Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

Weniger lesen

Ihre Verpflegung besteht aus:

  • 10 x Frühstück
  • 9 x Mittagessen
  • 5 x Abendessen (einige Essen z.T. als Picknick)
    • Rail & Fly 2. Klasse inkl. ICE Nutzung
    • Linienflug mit Turkish Airlines (oder gleichwertig, Umsteigeverbindung) von Deutschland nach Nursultan und zurück von Almaty
    • 2 Inlandsflüge mit Air Astana (oder gleichwertig) von Nursultan nach Shymkent und von Shymkent nach Almaty
    • Transfers und Rundreise im klimatisierten Reisebus bzw. Geländewagen
    • 6 Übernachtungen in Mittelklassehotels im Doppelzimmer
    • 3 Übernachtungen in Gästehäusern im Doppelzimmer
    • Sofortiger Bezug des Hotelzimmers bei Anreise
    • 10 x Frühstück, 9 x Mittagessen, 5 x Abendessen (einige Essen z.T. als Picknick)
    • Seilbahnfahrten Kok Tobe Hügel und Shymbulak
    • Besuch einer kasachischen Familie
    • Falkenfarm mit Flugschau
    • Grüner Basar mit Verkostung
    • Kleiner Kochkurs mit Folklore
    • Besichtigungen, Eintritte und Nationalparkgebühren laut Reiseverlauf
    • Qualifizierte, deutschsprachige Reiseleitung
    • Mindestteilnehmerzahl: 8 Personen. Bei Nichterreichen behalten wir uns vor, die Reise bis spätestens 30 Tage vor Reisebeginn abzusagen.
    • Maximale Teilnehmerzahl: 16 Personen.
    • Notwendig werdende Änderungen, die zumutbar sind und den Charakter der Reise nicht verändern, bleiben vorbehalten.
    • Diese Reise ist nicht geeignet für Personen mit eingeschränkter Mobilität.

    Für die Einreise nach Kasachstan benötigen deutsche Staatsangehörige einen Reisepass, der bei Einreise noch mind. 6 Monate gültig sein muss.
    Staatsangehörige anderer Länder informieren sich bitte bei der zuständigen Botschaft über ihre jeweiligen Einreisebestimmungen.

    Weitere Reiseempfehlungen

    Wir verwenden aus technischen Gründen und zu Marketingzwecken Cookies. Mit der Nutzung der Seite erklären Sie sich mit dem Verfahren einverstanden.