Korsika Rundreise

Frankreich • Korsika

Korsika - das „Gebirge im Meer“ - ist ein Muss für Naturliebhaber. Über 2.000 Meter hohe Berge, tiefe Schluchten, ungewöhnliche Felsformationen, glasklare Bergseen und versteckte Buchten, historische Städte und verträumte Dörfer prägen das Gesicht dieser ursprünglichen Insel.

Reisehighlights:

  • Weinprobe in Patrimonio
  • Fahrten mit der Bimmelbahn
  • Eintritt Musée de la Corse

Reiseleitung:

  • deutsch
2 Erw. 7 Nächte p.P. z.B. am 17.10.2020 ab € 1379,-
  • Flug, Rail & Fly
  • Transfers im komfortablen Reisebus
  • Halbpension
Buchungscode: BIAR01
Reisedaten:
Verfügbarkeit prüfen

1. Tag: Anreise

Flug nach Bastia, Begrüßung durch die Reiseleitung und Transfer ins Hotel im Raum Bastia (3 Übernachtungen).

2. Tag: Bastia und Cap Corse (ca. 90 km)

Morgens unternehmen Sie eine Stadtbesichtigung in Bastia. Die quirlige Metropole hat eine reizvolle Altstadt, einen malerischen Fischerhafen und eine sehenswerte Kathedrale. Danach fahren Sie entlang der Nordküste ans Cap Corse. Wie der Daumen einer Hand zeigt die 40 Kilometer lange Landzunge nach Norden. Landschaftlich spiegelt das Cap Corse die gesamte Insel in Kleinformat wider, der höchste Berg mit 1.307 Metern ist der Monte Stello. Auf der Fahrt entdecken Sie traumhafte Buchten, reizvolle Strände und kleine Hafenorte, vielerorts zeugen herrschaftliche Häuser vom ehemaligen Reichtum der Gegend. In der Region Patrimonio, dem bekanntesten Weinanbaugebiet Korsikas, besuchen Sie ein Weingut und machen eine kleine Weinprobe.

3. Tag: Calvi (ca. 220 km)

Nach dem Frühstück führt die Korsika Rundreise Sie in das hügelige Hinterland zwischen Calvi und der Lozari-Mündung. Hier gedeihen Orangen-, Zitronen- und Mandelbäume, sichern Weinberge und Olivenhaine den Wohlstand der Region. Charakteristisch für den „Garten Korsikas“ sind die mittelalterlichen Dörfer, die malerisch hoch oben auf den Hügelkuppen liegen. Die Hafenstadt Calvi punktet mit ihrem heiteren Flair und dem malerischen Yachthafen. Höhepunkt aber ist die aus dem 13. Jahrhundert stammende, mächtige Zitadelle mit ihren verwinkelten Gassen und großartigen Ausblicken auf die Stadt. Durch die wunderschöne Hügellandschaft der Region Balagne fahren Sie zurück ins Hotel.

Mehr lesen

4. Tag: Bastia – Bonifacio (ca. 220 km)

Die heutige Fahrt der Korsika Rundreise führt entlang der flach abfallenden Ostküste Richtung Süden bis es bei Solenzara auf aussichtsreichen, kurvigen Bergstraßen ins Inselinnere geht. Durch das Tal des Solenzara-Flusses mit vielen schönen Badestellen fahren Sie durch urwüchsige Landschaften und mit Blick auf die eindrucksvollen Felsnadeln der „korsischen Dolomiten“ zum 1.208 Meter hohen „Col de Bavella“, dem wohl schönsten Gebirgspass dieser herrlichen Insel. Hier fühlen Sie sich wie auf einem Hochbalkon über dem Meer mit Blick auf eine fantastische Bergwelt. Übernachtung im Raum Bonifacio.

5. Tag: Bonifacio – Ajaccio/Porticcio (ca. 140 km)

Sensationell ist Bonifacio: Hoch auf einem weißen Kreidefelsen gebaut und umspült vom tiefblauen Meer - die Altstadt von Bonifacio begeistert. Durch ihre geostrategisch günstige Lage am Südzipfel der Insel war Bonifacio im Mittelalter eine der blühendsten Städte Korsikas und zahlreiche Kirchen zeugen von der bewegten Geschichte der Stadt. Eine kleine Bimmelbahn bringt Sie bequem in die Altstadt. Bei Ihrem Bummel durch die steilen Gassen der Oberstadt werden Sie immer wieder mit fantastischen Panoramablicken auf die überhängenden Häuser, den Naturhafen und auf die „Bouches de Bonifacio“, die Meerenge zwischen Korsika und Sardinien, belohnt. Nach der Besichtigung geht es auf Ihrer Rundreise, vorbei an kleinen Dörfern und dem Löwenfelsen, nach Sartène, der „korsischsten aller korsischen Städte“. Durch die festungsartigen Granithäuser und mittelalterlichen Gässchen erscheinen die dunklen Zeiten des Bandentums und der Vendetta, der Blutrache, sehr lebendig. Am späten Nachmittag erreichen Sie Ihr Hotel im Raum Ajaccio / Porticcio (2 Übernachtungen).

6. Tag: Les Calanches (ca. 200 km)

Über das bergige Landesinnere fahren Sie auf kleinen Straßen in den Luftkurort Evisa, malerisch eingebettet von einer mächtigen Gebirgskulisse. Weiter geht es durch die beeindruckende Spelunca-Schlucht bis Porto, wunderschön gelegen am gleichnamigen,  tiefblauen Golf von Porto. Dahinter wird es bizarr: bis zu dreihundert Meter hoch, Spitzen, Säulen, Türmchen, überraschende Figuren, dünn, rund, verdreht, krumm, verunstaltet, unerwartet, fantastisch – „Les Calanches“ ist ein rot leuchtender, fantastischer Märchenwald aus Stein.

7. Tag: Ajaccio/Porticcio - Corte – Bastia (ca. 160 km)

Heute besichtigen Sie auf der Korsika Rundreise die heißgeliebte Kaiserstadt und Hauptstadt der Insel: Ajaccio. 1767 erblickte Napoleon hier das Licht der Welt. Ihr Rundgang durch die Altstadt führt Sie zur Zitadelle, dem malerischen Fischerhafen und vielen beeindruckenden Kirchen, Gebäuden und Plätzen. Dann geht es ins Herz der Insel: Die ehemalige Hauptstadt Corte ist umgeben von atemberaubender Natur mit imposanten Bergen und üppigen Wäldern, klaren Seen und fruchtbaren Tälern. Die gesamte Stadt befindet sich auf verschiedenen Ebenen, ganz oben auf einem Felsvorsprung thront die beeindruckende Zitadelle. Hier befindet sich auch das Musée de la Corse, welches einen lebendigen Einblick in die Geschichte und das Leben der Korsen gibt. Aber auch die Altstadt mit ihren engen Gassen und Treppen ist sehenswert, ein kleiner Zug fährt Sie hierher. Die Studenten der einzigen Universität Korsikas prägen die lebendige Atmosphäre der Stadt. Nach einer kurzen Besichtigung der Stadt fahren Sie weiter in Ihr Hotel im Raum Bastia.

8. Tag: Abreise

Transfer zum Flughafen Bastia und Rückflug.

Weniger lesen

Ihre Verpflegung:

  • Halbpension
  • Rail & Fly 2. Klasse inkl. ICE-Nutzung
  • Linienflug (evtl. Umsteigeverbindung) nach Bastia und zurück
  • 7 Übernachtungen in guten Mittelklassehotels (3-4-Sterne Landeskategorie) im Doppelzimmer
  • 7x Halbpension
  • Transfers und Rundreise im klimatisierten Reisebus
  • Weinprobe in Patrimonio
  • Fahrt mit der Bimmelbahn in Bonifacio und Corte
  • Eintritt Musée de la Corse
  • Qualifizierte, deutschsprachige Reiseleitung
  • Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen. Bei Nichterreichen behalten wir uns vor, die Reise bis spätestens 30 Tage vor Reisebeginn abzusagen.
  • Änderungen einzelner Reiseleistungen vorbehalten, soweit die Änderungen nicht erheblich sind und den Gesamtzuschnitt der gebuchten Reise nicht beeinträchtigen und zumutbar sind.
  • Die Reise ist auch buchbar ohne Flug, Rail & Fly und Transfers ab p.P. € 1099,-.
  • Diese Reise ist nicht geeignet für Personen mit eingeschränkter Mobilität.

Zur Einreise benötigen deutsche Staatsangehörige einen gültigen Personalausweis oder Reisepass.
Staatsangehörige anderer Länder informieren sich bitte bei der zuständigen Botschaft über ihre jeweiligen Einreisebestimmungen.

Weitere Reiseempfehlungen

Wir verwenden aus technischen Gründen und zu Marketingzwecken Cookies. Mit der Nutzung der Seite erklären Sie sich mit dem Verfahren einverstanden.