Transsibirische Eisenbahn - Von Moskau bis zum Baikalsee

Russische Föderation • Moskau und Goldener Ring

Erleben Sie die legendäre Transsibirische Eisenbahn auf der Strecke von Moskau bis zum Baikalsee – der Perle Sibiriens! Authentisch im Linienzug passieren Sie beeindruckende Landschaften, idyllische Dörfer und gewaltige Ströme. Erkunden Sie anschließend Irkutsk – das Paris des Ostens – und erleben Sie die wilde Schönheit Sibiriens auf der Baikal-Insel Olchon.

Reisehighlights:

  • Mehrtägige Fahrt auf der Transsibirischen Eisenbahn
  • Mittagessen auf einer Datscha bei einer einheimischen Familie
  • Fahrt mit einem Tragflächenboot auf dem Baikalsee

Reiseleitung:

  • deutsch
2 Erw. 9 Nächte p.P. z.B. am 11.06.2021 ab € 2299,-
  • Flug, Rail & Fly
  • Transfers laut Ausschreibung
  • Verpflegung laut Ausschreibung
Buchungscode: SVOR02
Reisedaten:
Verfügbarkeit prüfen

1. Tag: Anreise.

Flug von Deutschland nach Moskau und Transfer zum Hotel in Moskau.

2. Tag: Moskau.

Nach dem Frühstück brechen Sie zu einer ausführlichen Erkundungstour durch Russlands Hauptstadt Moskau auf. Sie sehen unter anderem die imposante Christus-Erlöser-Kathedrale, die größte orthodoxe Kathedrale, die jemals gebaut wurde und Symbol für Russlands Sieg über Napoleon. Ebenso sehen Sie das Neujungfrauenkloster, die Lomonossow-Universität und die einstige KGB-Zentrale Lubjanka.  Natürlich darf auch ein Besuch auf dem Roten Platz, zweifellos einer der schönsten Plätze weltweit, nicht fehlen. Der seit 1990 zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörende Platz wird gesäumt vom Kreml und der beeindruckenden Basilius-Kathedrale. Sie machen einen Rundgang durch den Kreml und besichtigen eine seiner prachtvollen Kathedralen. Im Anschluss haben Sie auch noch Zeit für einen Spaziergang durch das Altstadtviertel Kitai-Gorod oder einen Einkaufsbummel im Kaufhaus GUM. Am Abend fahren Sie zum Jaroslawler Bahnhof und beziehen Ihr Schlafabteil für Ihre Fahrt auf der Transsibirischen Eisenbahn. Abfahrt in Richtung Irkutsk.

3. – 5. Tag: Transsibirische Eisenbahn: Moskau – Irkutsk (ca. 5.200 km).

Die folgenden drei Tage fahren Sie entlang der Transsibirischen Magistrale, der längsten Eisenbahnverbindung der Welt. Bestaunen Sie die malerischen Landschaften samt der Taiga-Wälder, bewundern Sie die unendlichen Weiten Russlands und passieren Sie bekannte Städte wie Jekaterinburg, Omsk und Nowosibirsk während Sie Ihren Weg nach Irkutsk fortführen. Zudem kommen Sie an Bord der Transsibirischen Eisenbahn in den Genuss frisch zubereiteter russischer Köstlichkeiten. Lehnen Sie sich zurück und genießen die Reise: Ihr Reiseleiter steht Ihnen während der gesamten Fahrt für Fragen und Hilfestellungen zur Verfügung.

Mehr lesen

6. Tag: Irkutsk.

Am Morgen erreichen Sie Ihr Ziel Irkutsk - das Zentrum Ostsibiriens. Sie werden zu Ihrem Hotel gebracht und stärken sich bei einem Frühstück für den kommenden Tag. Irkutsk gehört zu den ältesten und schönsten Städten Sibiriens. Entdecken Sie die moderne Metropole auf einer Stadtrundfahrt und sehen unter anderem malerische sibirische Holzhäuser und das Zaren-Denkmal, an dessen Stelle bis 2003 der Transsib-Obelisk stand.
Mittags besuchen Sie eine russische Familie in ihrer Datscha und genießen ein traditionelles russisches Mittagessen. Im Anschluss besichtigen Sie das Ethnographische Freilichtmuseum „Taltsy“ und erhalten interessante Einblicke in die sibirische Lebensweise.

7. Tag: Irkutsk – Ust-Orda – Chuzhir (Baikal-Insel Olchon) (ca. 300 km).

Sie begeben sich auf den Weg zur Baikal-Insel Olchon. Auf dem Weg machen Sie einen unvergesslichen Stopp in Ust-Orda, im Gebiet der Burjaten. In dieser Region wird die Tradition und Kultur noch von Generation zu Generation weitergereicht und geschützt. Vor Ort erleben Sie die Vorführung von Schamanenritualen, erfahren Wissenswertes über die burjatische Kultur und besuchen das Nationalmuseum. Sie fahren weiter und erreichen Chuzhir, den Hauptort der überwiegend von Burjaten bewohnten Insel, am späten Nachmittag.

8. Tag: Baikal-Insel Olchon (ca. 60 km).

Mit dem Geländewagen und zu Fuß erkunden Sie am heutigen Tag die wunderschöne Natur der Baikal-Insel Olchon – dem pulsierenden Herzen des Baikals. Die Insel gilt als größte Insel des sibirischen Gewässers und besticht mit spektakulären Steilküstenabschnitten und traumhaften Ausblicken auf den dunkelblauen Baikalsee, der mit seinen 1.642 Metern der tiefste See der Erde ist. Sie besuchen auch Kap Choboi, den nördlichsten Punkt der Insel. Nutzen Sie die Gelegenheit für ein Bad, denn einer Legende nach soll ein Bad im Baikalsee 7 Jahre jünger machen!

9. Tag: Chuzhir – Listwjanka - Irkutsk (ca. 70 km)

Der Morgen steht Ihnen für eigene Erkundungen zur freien Verfügung. Am Nachmittag werden Sie zur Anlegestelle transferiert und fahren mit einem Tragflächenboot (witterungsbedingt) auf dem Baikalsee zum Baikal-Dorf Listwjanka. Das Abendessen nehmen Sie als Lunchpaket ein. Anschließend Busfahrt zurück nach Irkutsk. Transfer zum Hotel und Übernachtung.

10. Tag: Abreise.

Am Morgen Transfer zum Flughafen Irkutsk und Rückflug nach Deutschland.

Weniger lesen

Transsibirische Eisenbahn

Zug-Ausstattung: Jeder Zug umfasst mindestens 7 und maximal 21 Waggons, inkl. einem Gepäck- und einem Speisewagen. Pro Waggon begleiten Sie ein bis zwei Schaffner, die sich um Ihre Sicherheit und die Sauberkeit des Waggons kümmern. Pro Waggon gibt es 9 Abteile und pro Waggon je 2 kombinierte Wasch- und Toilettenräume.

Abteil-Ausstattung: Die Abteile sind alle gleich ausgestattet.  Über jedem Bett ist eine kleine Lampe angebracht, außerdem verfügt das Abteil über ein Bordradio. Die Klimaanlage funktioniert nur während der Zugfahrt. Die Abteilfenster lassen sich in der Regel (abhängig von der Zugart) nicht öffnen.
In jedem Waggon gibt einen Samowar (= Heißwasserbehälter zur Zubereitung von Tee/Kaffee) und Steckdosen 110V/220V.

Das Abteil verfügt über 4 Betten (je ca. 60 x 180 cm), jeweils 2 pro Seite übereinander. Zusätzlich ein Tisch und Ablage für das Gepäck. Gegen Gebühr ist auch eine Belegung mit 2 Personen buchbar.

Ihre Mittelklasse-Hotels/ Gästehäuser
Ausstattung: Rezeption, teilweise WLAN (ggfs. gegen Gebühr), Restaurant/Speisesaal.
Doppelzimmer: mit Bad oder Dusche/WC. Belegung: min./max. 2 Erw.
Einzelzimmer: Meist kleiner. Belegung: min./max. 1 Erw.

Ihre Verpflegung:

  • 9 x Frühstück, 7 x Mittagessen, 8 x Abendessen
  • Rail & Fly 2. Klasse inkl. ICE-Nutzung
  • Linienflug mit Aeroflot (oder vergleichbar) von Deutschland nach Moskau und zurück von Irkutsk über Moskau nach Deutschland in der Economy Class
  • 4 Übernachtungen im 4-Bett-Schlafwagenabteil der Transsibirischen Eisenbahn (Strecke Moskau – Irkutsk, 2. Klasse)
  • 3 Übernachtungen in Moskau und Irkutsk in Mittelklassehotels im Doppelzimmer
  • 2 Übernachtungen auf Olchon im Gästehaus im Doppelzimmer
  • 9 x Frühstück, 7 x Mittagessen, 8 x Abendessen
  • Alle Transfers im komfortablen Reisebus
  • Geländewagenfahrt auf der Baikal-Insel Olchon
  • Fahrt mit dem Tragflächenboot (Olchon-Listwjanka, witterungsabhängig)
  • Besichtigungen und Eintritte gemäß Reiseverlauf (Kreml mit Besuch einer Kathedrale, Museum “Taltsy“, Burjatisches Nationalmuseum)
  • Qualifizierte, deutschsprechende Reiseleitung (auch auf der Transsibirischen Eisenbahn)
  • Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen. Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl behalten wir uns vor, die Reise bis 30 Tage vor Reisebeginn abzusagen.
  • Zusatzkosten pro Person: Visumgebühr Russland ca. € 90,-
  • Zuschlag 4-Bett-Abteil zur Belegung mit 2 Personen p.P. € 420,-
  • Zuschlag Einzelzimmer (in den Hotels/Gästehäusern) € 270,-
    Bitte beachten Sie, dass für Alleinreisende die 2er-Belegung im Zug nicht buchbar ist.
  • Änderungen einzelner Reiseleistungen vorbehalten, soweit die Änderungen nicht erheblich sind und den Gesamtzuschnitt der gebuchten Reise nicht beeinträchtigen und zumutbar sind.
  • Diese Reise ist nicht geeignet für Personen mit eingeschränkter Mobilität.

Sie benötigen einen noch min. 6 Monate über das Reiseende hinaus gültigen Reisepass, den Nachweis einer Auslandsreisekrankenversicherung und ein Visum, das vor der Reise selbst zu beantragen ist.
Staatsangehörige anderer Länder informieren sich bitte bei der zuständigen Botschaft über ihre jeweiligen Einreisebestimmungen.

Weitere Reiseempfehlungen