USA Osten & Kanada Rundreise

Vereinigte Staaten • New York

Entdecken Sie die abwechslungsreiche Ostküste der USA, denn hier laufen die Fäden der Politik, Finanzen, Medien, Wirtschaft, Kunst und Kultur zusammen. Lassen Sie sich inspirieren von den lebendigen Metropolen New York und Washington D.C. und genießen Sie die spektakulären Niagarafälle.

Reisehighlights:

  • Einmalige Kanada-USA Kombireise
  • Besuch der Niagarafälle & Acadia National Park
  • Inkl. New York, Boston, Quebec, Montreal, Ottawa, Washington D.C, Philadelphia

Reiseleitung:

  • deutsch
2 Erw. 13 Nächte p.P. z.B. am 04.11.2020 ab € 1799,-
  • Flug, Rail & Fly
  • Transfers laut Ausschreibung
  • Frühstück
Buchungscode: NYCR07
Reisedaten:
Verfügbarkeit prüfen

1. Tag: Anreise.

Flug von Deutschland nach New York, Begrüßung und 4-stündige Stadtrundfahrt in New York, auf der Sie die ersten Eindrücke dieser faszinierenden Metropole sammeln. Sie sehen u. a. den Central Park, die Fifth Avenue, das Empire State Building, den Times Square und von Manhattan aus die Freiheitsstatue. Anschließend Transfer in Ihr Hotel. 2 Übernachtungen im Raum New York/New Jersey.

2. Tag: New York City.

Entdecken Sie New York City auf eigene Faust, der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Die Stadt bietet unzählige Unterhaltungsmöglichkeiten ob Shoppen auf der Fifth Avenue oder der Besuch der berühmten Strandpromenade „Coney Island“. Ihnen steht der Sinn nach einem Museumsbummel, dem Besuch des Rockefeller Centers oder Sie wollen in einem der grünen Parks der Stadt die Seele baumeln lassen? Gestalten Sie den Tag nach Ihren Wünschen und entdecken Sie den „Big Apple“.

3. Tag: New York – Boston (ca. 345 km).

Am Morgen Fahrt durch den Bundesstaat Connecticut nach Boston. Unterwegs machen wir einen Stopp im charmanten Küstenstädtchen Newport, bekannt für seine spektakuläre Landschaft sowie beeindruckende Architektur - einer bunten Mischung aus   prächtigen Villen, farbenfrohen nostalgischen Häusern sowie imposanten Anwesen. Bei guter Wetterlage lockt die berühmte felsige Rhode Island Steilküste zu einem Spaziergang und bietet obendrein einen malerischen Blick auf das Meer an Amerikas Ostküste. Weiter geht es zu ihrem Hotel in der Umgebung von Boston. Zwei Übernachtungen im Raum Boston.

Mehr lesen

4. Tag: Boston.

Vormittags erkunden Sie das historische Boston bei einer Stadtrundfahrt (ca. 3 Std.) und sehen neben dem ältesten öffentlichen Park der USA - Boston Common, auch das Massachusetts State House. Weiter führt der Weg über den Freedom Trail, der Sie zu einigen historischen Stätten (Außenbesichtigung) dieser geschichtlich bedeutsamen Zeit führt. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung um z.B. dem Faneuil Market Place, mit einer Vielzahl an Boutiquen, Restaurants und Geschäften, zu besuchen.

5. Tag: Boston – Portland (ca. 220 km).

Nach dem Frühstück brechen Sie auf in Richtung Portland und machen einen ersten kurzen Stopp in dem Ort Salem, der durch die Hexenverbrennung im 17. Jahrhundert berühmt wurde. Die Sehenswürdigkeiten der Stadt lassen sich leicht zu Fuß erkunden, u.a. das  House of the Seven Gables, der Salem Common Park oder auch das Witch Trials Memorial. Ihr Weg führt Sie weiter in die Kleinstadt Kennebunkport, wo Sie bei einem kurzen Stopp u.a. den Sommersitz des ehemaligen US-amerikanischen Präsidenten George H.W. Bush, sehen. Weiterfahrt und Übernachtung im Raum Portland.

6. Tag: Portland – Acadia National Park – Bangor (ca. 350 km).

Heute steht der fantastische Acadia National Park auf dem Programm! Die Landschaft ist geprägt von Wäldern, felsigen Stränden und von Gletschern durchzogenen Granitfelsen wie dem Cadillac Mountain. Es bleibt auch Zeit für einen Bummel im Küstenstädtchen Bar Harbor, ehemals Feriensitz berühmter Persönlichkeiten wie den Rockefellers, Fords oder Astors. Das Stadtbild der kleinen und gut gepflegten Kleinstadt besticht mit aneinandergereihten prächtigen Villen, grünen Parks und einigen der besten Restaurants Maines. Probieren Sie auf jeden Fall den himmlischen Heidelbeerkuchen. Übernachtung im Raum Bangor.

7. Tag: Bangor – Quebec City (ca. 450 km).

Am heutigen Tag verlassen Sie die Neuenglandstaaten und machen sich auf den Weg in die französisch geprägte kanadische Provinz. Am späten Nachmittag erreichen Sie den Raum Quebec City, wo Sie übernachten.

8. Tag: Quebec City – Montreal (ca. 250 km).

Sie beginnen den Tag mit einer Stadtrundfahrt durch Quebec City, welches eine Fülle an Sehenswürdigkeiten zu bieten hat u.a. Place Royal, Chateau Frontenac, Parlament und die beliebte Einkaufsstraße Rue du Petit-Champlain. Das historische Stadtzentrums von Quebec mit seinen malerischen Straßen und Plätze erinnert noch lebhaft an die französische Kolonialzeit. Weiterfahrt und Übernachtung im Raum Montreal.

9. Tag: Montreal – Ottawa (ca. 200 km).

Am Vormittag steht eine Stadtrundfahrt durch Montreal, der zweitgrößten französisch sprechenden Stadt der Welt, auf dem Programm. Sie sehen u.a. das Finanzviertel, die Altstadt (Vieux Montreal) mit der herrlichen Basilika Notre Dame de Montreal, den Königsberg Mont Royal sowie die exklusiven Wohnviertel und schönen Parkanlagen, die dieser Stadt ihren besonderen Charme verleihen. Anschließend Weiterfahrt nach Ottawa, Kanadas Hauptstadt, die Sie bei einer kurzen Orientierungsfahrt kennenlernen. Übernachtung im Raum Ottawa.

10. Tag: Ottawa – Toronto – Niagarafälle (ca. 580 km).

Entlang des Ufers des Lake Ontario geht die Fahrt in die moderne Metropole Toronto, Wirtschaftszentrum des kanadischen Ostens und größte Stadt Kanadas. Bei einer Stadtrundfahrt (ca. 2 Std.) sehen Sie die bekanntesten Sehenswürdigkeiten u.a. eins der höchsten, freistehenden Gebäude der Welt - den CN-Tower, Campbell House und das beeindruckende Rathausgebäude. Im Anschluss Weiterfahrt und Übernachtung im Raum Niagarafälle.

11. Tag: Niagarafälle – Washington DC (ca. 650 km).

Heute erwartet Sie ein weiteres Highlight Ihrer Reise, der Besuch der weltberühmten Niagara Wasserfälle. Nur an wenigen Orten der Welt rauschen in einer einzigen Minute 159 Millionen Liter Wasser in die Tiefe. Erleben Sie dieses Naturschauspiel hautnah und fühlen Sie die Gischt der mächtigen Wassermassen bei einer Bootsfahrt (optional). Direkt im Anschluss überqueren Sie die Grenze zurück in die USA und fahren in Richtung Washington D.C. Zwei Übernachtungen im Raum Washington D.C.

12. Tag: Washington D.C.

Während einer ausführlichen Stadtrundfahrt (ca. 4 Std.) lernen Sie die bekanntesten Sehenswürdigkeiten Washingtons kennen, wie das Weiße Haus, das Lincoln Memorial und den Nationalfriedhof in Arlington mit den Kennedy-Gräbern. Am Nachmittag haben Sie Gelegenheit die Stadt auf eigene Faust zu erkunden. Besuchen Sie beispielsweise eines der  zahlreichen Museen oder lassen Sie sich von ihrer Reiseleitung inspirieren.

13. Tag: Washington DC – Philadelphia (ca. 220 km).

Von Washington D.C. führt Sie Ihr Weg nach Philadelphia, die Wiege der Unabhängigkeit. Auf dem Weg machen Sie Halt im Amish Country in Pennsylvania. Bei einer Führung durch die Amish Siedlung erfahren Sie mehr über die Gebräuche, Geschichte und Lebensstandards der Amish Gemeinde. Weiterfahrt nach Philadelphia und Orientierungsfahrt vor Ort, bei der Sie einen Blick auf die Freiheitsglocke und die Inde¬pendence Hall werfen können. Übernachtung im Raum Philadelphia.

14. Tag: Philadelphia – New York (ca. 175 km).

Unbegleiteter Transfer zum New York Flughafen, wo am Abend der Rückflug erfolgt.

15. Tag: Ankunft in Deutschland.

Weniger lesen

Ihre Touristenklasse- und Mittelklasse-Hotels während der Rundreise:

Ausstattung: Lobby mit Rezeption.

Zimmer: Die Doppelzimmer sind mit Bad oder Dusche/WC, Föhn und TV ausgestattet.
Einzelzimmer sind Doppelzimmer zur Alleinbenutzung.

Rundreise-USA-Hotel-Maris-reisen

Ihre Verpflegung besteht aus:

  • Frühstück
  • Rail & Fly 2. Klasse inkl. ICE-Nutzung (nur innerhalb Deutschlands)
  • Linienflug (evtl. Umsteigeverbindung) ab/bis Frankfurt nach New York
  • Rundreise und Transfers im klimatisierten Reisebus
  • 13 Übernachtungen in Touristenklasse- und Mittelklassehotels im Doppelzimmer während der Rundreise
  • 13 x Frühstück (Tag 2-14)
  • Stadtrundfahrten und Besichtigungen lt. Programm
  • Qualifizierte, deutschsprachige Reiseleitung (Tag 3-14)
  • Lokale Reiseleitung (Tag 1)
Rundreise-USA-NY-Skyline-Maris-reisen
  • Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen. Bei Nichterreichen behält sich der Reiseveranstalter vor, die Reise bis 30 Tage vor Reisebeginn abzusagen.
  • Zusatzkosten pro Person: ESTA Registrierung: US $ 14,-. Die Gebühr wird bei der Registrierung unter https://esta.cbp.dhs.gov (bis 72 Stunden vor Abflug) fällig und muss per Kreditkarte (MasterCard, VISA, American Express) bezahlt werden.
  • Trinkgelder, optionale Ausflüge, persönliche Ausgaben sind nicht enthalten.
  • Programmänderungen bleiben vorbehalten.
Rundreise-Kanada-Niagarafaelle-maris-reisen
  • Diese Reise ist nicht geeignet für Personen mit eingeschränkter Mobilität.

Zur Einreise in die USA benötigen deutsche und österreichische Staatsbürger einen biometrischen oder maschinenlesbaren, mindestens bis zur Ausreise gültigen Reisepass. Bei Reisebuchung ist die Angabe des vollständigen Namens, des Geburtsdatums und des Geschlechts (gemäß den Angaben im Reisepass) erforderlich. Eine ESTA Online-Registrierung ist bis 72 Stunden vor Abflug unter esta.cbp.dhs.gov/esta/ erforderlich. Reisende, die sich am 01.03.2011 oder danach im Irak, in Iran, in Syrien oder im Sudan aufgehalten haben, bzw. als Doppelstaater die Staatsangehörigkeit eines dieser Länder besitzen, sind ab sofort von der Teilnahme am Visa-Waiver (ESTA)-Programm ausgeschlossen. Auch bereits erteilte ESTA-Reisegenehmigungen für diesen Personenkreis verlieren ihre Gültigkeit. Für die Einreise in die USA ist für den genannten Personenkreis nun ein Visum zu beantragen. (Änderungen vorbehalten).
Während Ihrer Rundreise werden Sie ebenfalls Kanada besuchen, bitte beachten Sie hier die gesonderten Einreisebestimmungen. Bei Einreise auf dem Landweg nach Kanada ist für deutsche als auch österreichische Staatsangehörige weder das eTA (elektronische Einreisegenehmigung) noch ein Visum für Kanada erforderlich.
Staatsangehörige anderer Länder informieren sich bitte bei der zuständigen Botschaft über ihre jeweiligen Einreisebestimmungen sowohl für die USA als auch für Kanada. Bitte beachten Sie: Ein Visa für die USA berechtigt nicht zur Einreise nach Kanada.

Achtung, Stand Februar 2020:
Allen Personen, die sich in den letzten 14 Tagen vor Einreise in die USA in China aufgehalten haben, wird nach aktuellem Stand, die Einreise in die USA verweigert.
Bitte beachten Sie die Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amts.

Weitere Reiseempfehlungen