Schweden Rundreise

Schweden ist eines der nördlichsten Länder der Welt und wird charakterisiert von langen Sommertagen und langen Winternächten. Vergleichsweise spärlich besiedelt, ist die schwedische Fauna und Flora trotzdem abwechslungsreich. Auf Ihrer Schweden Rundreise können Sie also durchaus Bären, Wölfe, Elche, Rehe und Wildschweine in freier Wildbahn antreffen. Lange Küstenstreifen, sich endlos ausdehnende Nadelholzwälder und Laubwälder sowie zahllose Seenlandschaften machen eine Schweden Rundreise unvergesslich. Schweden war aufgrund dieser Naturvielfalt eines der ersten europäischen Länder, das Naturschutzgebiete einführte.

Anfahrt zu Schweden Rundreisen

Von Deutschland aus dauert der Flug nach Schweden etwa eine bis eineinhalb Stunden. Von den meisten deutschen Flughäfen aus gibt es Direktverbindungen an größere schwedische Flughäfen. Die am häufigsten angeflogenen Flughäfen Schwedens befinden sich im Süden des Landes nahe den Städten Stockholm, Göteborg, Malmö und Växjö. Aber auch für Reisende, die eine Schweden Rundreise im Norden des Landes planen, gibt es genügend kleinere Flughäfen.

Sehenswürdigkeiten in Schweden

Eine Schweden Rundreise wartet mit 15 UNESCO Weltkulturerbestätten auf. Zwei davon finden sich in der Hauptstadt Stockholm: Das königliche Sommerschloss Drottningholm und der alte Friedhof Skogskyrkogården in einem Stockholmer Stadtteil. Sehr sehenswert sind weiterhin die alte Hansestadt Visby, Gammelstad, die Altstadt der Stadt Luleå und der Marinehafen Karlskrona. In diesen Städten können Sie eine wahre Zeitreise in das Mittelalter unternehmen, denn nirgendwo anders in Schweden wurden so viele und unterschiedliche historische Gebäude so gut bewahrt wie hier. Wenn Sie möchten, können Sie diese Zeitreise sogar noch weiter ausdehnen. Auf Schwedens drittgrößtem See, unweit der Stadt Stockholm, sind archäologische Fundstätten der alten Wikingersiedlungen Birka und Hovgården zu finden. Weiterhin können Sie in der schwedischen Gemeinde Tanum Felsritzzeichnungen aus der Bronzezeit bewundern. Teilweise sind diese bis zu drei Meter groß.

Eine Schweden Rundreise kann selbstverständlich aber auch zu den UNESCO Naturlandschaften Schwedens führen. Die arktische Landschaft Lapplands wird auch heute noch von Nomaden bewohnt. Schweden ist ein Land, das einige der schönsten Naturlandschaften der Welt sowie spannende geschichtliche Stätten vereinigt und mit dieser Kombination Reisende bezaubert. Auch abseits der UNESCO Weltkulturerbestätten gibt es genug zu sehen. Es bleibt Ihnen überlassen, wie Sie Ihre Schweden Rundreise gestalten. Möchten Sie historisch bedeutende Städte wie Stockholm oder Malmö bereisen? Stattdessen können Sie auch einen Teil der 20.000 schwedischen Seen aufsuchen. Schweden hat darüber hinaus zahlreiche schöne Inseln, die sich gut mit einer Schweden Rundreise verbinden lassen. Direkt vor Stockholm liegen etwa 30.000 der sogenannten Schären mit ihren charakteristischen roten Holzhäusern. Dies verlieh Stockholm den Beinamen "Venedig des Nordens". Wenn Sie lieber Nationalparks bereisen, werden Sie in Schweden ebenfalls fündig. Das Land verfügt über 29 Nationalparks, die über das ganze Land verteilt sind. Von Norden bis Süden bilden Sie am besten die vielfältige schwedische Landschaft ab – von dem eisigen Lappland bis hin zu den Seen des Südens.

Schwedens Geschichte

Das kulturelle Erbe Schwedens wird von kaum einer Bevölkerungsgruppe so gut bewahrt wie von dem Volk der Sami aus Lappland. Früher waren sie Nomaden, die von Rentierzucht lebten. Auch heutzutage bewahren viele die Traditionen. Dazu gehört die farbenfrohe Tracht und eine eigene Sprache. Schweden hat zahlreiche kulturelle Traditionen. Die bekannteste von ihnen ist das Lucia-Fest. Falls Ihre Schweden Rundreise Sie am 13. Dezember ins Land führt, können Sie diese Tradition miterleben. Mädchen mit weißen Kleidern und Lichter im Haar folgen Lucia. Welches Mädchen Lucia sein darf, wird in Wettbewerben bestimmt. Dazu wird gesungen. Traditionell dient dieses Fest der Ankündigung des kommenden Winters. Es dient mit Licht und Gesang als Kontrast zu dem dunklen Winter. Die Kultur Schwedens spiegelt sich auch in vielfältigen Gerichten wieder, wozu viele Fisch- und Fleischspezialitäten gehören. Die kulturellen Bräuche spiegeln die Vielfalt der Geschichte wieder. Schweden ist gemeinhin als Wikingernation bekannt. Weniger bekannt ist allerdings, dass Schweden danach zu einer der größten Hansenationen wurde. Der Handel florierte. Es war im 17. Jahrhundert auch eines der mächtigsten Reiche Europas. Die Schweden unternahmen Eroberungszüge bis in den Süden Deutschlands und sogar nach Nordamerika. Schweden ist eines der wenigen Länder, was in Europa seit 1814 sich nicht mehr an Kriegen beteiligte - auch am 2. Weltkrieg nicht.

Wissenswertes für eine Schweden Rundreise

Die Amtssprache in Schweden ist Schwedisch. Die Währung ist die schwedische Krone. Schweden ist Mitglied der Europäischen Union. Schweden hat derzeit Grenzkontrollen eingeführt, ein gültiges Reisedokument wie der Personalausweis ist unabdinglich. Für Schweden gelten die Standardimpfungen und eine Empfehlung für eine Impfung gegen FSME. Bei Ihrer Schweden Rundreise ist Zelten überall erlaubt. Einen Adapter benötigen Sie für Schweden nicht.

Expertentipp für Schweden Rundreisen

Schweden Rundreise mit Bettina Keichel

Faszinierende Schärenküsten, idyllische Seen und die für Schweden bekannten roten Holzhäuser, all das bietet die Heimat von Astrid Lindgren, Henning Mankell oder Stieg Larsson. Lassen Sie sich vom Bilderbuch des Nordens genauso einfangen wie ich.

Erkunden Sie die Hauptstadt Schwedens, Stockholm auch "beauty on water" die Schönheit am Wasser genannt oder Göteborg mit ihrem pulsierenden Kulturleben oder genießen Sie die kristallklaren Seen und die dichten Nadelwälder. Besonders eindrucksvoll ist für mich immer wieder die schwedische Westküste mit den kleinen Fischerdörfern und den zahlreichen Schäreninseln.

Kommen Sie mit und entdecken Sie das Bilderbuch des Nordes auf Ihrer Südschweden Rundreise.

Herzliche Grüße
Ihre Bettina Keichel

reiseexperte-bettina-keichel

Sehenswertes bei Schweden Rundreisen

schweden-rundreisen-maris-reisen-sehenswert-europa-schweden-stockholm

Auf Schweden Rundreisen warten zahlreiche Sehenswürdigkeiten. Die wichtigsten finden Sie hier:

  • Schloss Drottningholm: Eine der berühmtesten Sehenswürdigkeiten Schwedens befindet sich in Stockholm und beherbergt das besterhaltene Barocktheater Europas und ein chinesisches Schlösschen.
  • Vasa Museum: Das Kriegsschiff aus dem 16. Jahrhundert sank auf der Jungfernfahrt und wurde später restauriert.
  • Stadt Visby: Der Ort bietet eine gut erhaltene Festungsmauer aus dem Mittelalter.
  • Felsritzungen in Tanum: Die Ritzungen aus der Bronzezeit sind über 3.000 Jahre alt.
  • Mitternachtssonne: In der Umgebung der Kulturlandschaft Lapplands mit dem alten Volk der Sami.
  • Friedhof Skogskyrkogården: Südlich von Stockholm wird anschaulich die Geschichte des historischen Friedhofs erzählt.

Beste Reisezeit für Schweden Rundreisen

Auf Ihrer Schweden Rundreise werden Sie merken, dass in Schweden trotz seiner nördlichen Lage ein vergleichsweise mildes Klima aufweist. Das liegt an dem Golfstrom. Der wärmste Monat ist der Juli mit Durchschnittstemperaturen zwischen 13 und 17 Grad Celsius. Der Februar ist der kälteste Monat mit Temperaturen zwischen -22 und -3 Grad Celsius. Für Ihre Schweden Rundreise gilt als Faustregel: Je weiter nördlich, desto kälter.

Ideal ist es, Schweden von Mai bis August zu bereisen. Wenn Sie jedoch die Mitternachtssone ganz im hohen Norden, nördlich des Polarkreises bewundern wollen, sollten Sie Ihre Schweden Rundreise auf die Monate März oder September legen. Die Wassertemperatur ist mit 17 Grad Celsius im Sommer am wärmsten. Die meisten Feste finden in Schweden jedoch im Dezember statt. Wann Sie Ihre Schweden Rundreise planen, hängt also von Ihren persönlichen Vorlieben ab.

schweden-rundreisen-maris-reisen-klima-europa-schweden

Schweden Rundreisen

Wir verwenden aus technischen Gründen und zu Marketingzwecken Cookies. Mit der Nutzung der Seite erklären Sie sich mit dem Verfahren einverstanden.