USA Rundreisen

USA Rundreisen eignen sich perfekt, um die Vielfalt dieses großen und schönen Landes zu erleben. Von den Niagara-Fällen und der Metropole New York City im Nordosten des Landes, über die sonnigen Strände von Miami und Los Angeles bis zu den beeindruckenden Rocky Mountains im Nordwesten: USA Rundreisen fangen die Schönheit des Landes perfekt ein. Sie werden auf Ihrer Reise einzigartige Naturschauspiele und Meisterwerke der menschlichen Architektur entdecken. Die zahlreichen Nationalparks bieten Ihnen unberührte Natur, während die Metropolen an den Küsten zu den fortschrittlichsten Städten der Welt zählen. Entdecken Sie die USA durch Rundreisen, nur so können Sie das drittgrößte Land der Welt richtig erkunden.

Anreise zu USA Rundreisen

Egal, wo Sie in den USA die Rundreisen beginnen möchten, gibt es passende Flugziele. Im Nordosten bieten New York, Baltimore und Pittsburgh internationale Verbindungen an und im Westen finden Sie nach Los Angeles oder Las Vegas immer gute Verbindungen. Je nach dem Startpunkt der USA Rundreisen kann die Flugdauer zwischen acht und zwölf Stunden betragen.

Vielseitigkeit auf USA Rundreisen

USA Rundreisen können viele einzigartige Ziele ansteuern. Im Nordosten können Sie die grünen Nationalparks in Maine besuchen und dort wandern.

In Städten wie New York City oder Boston können Sie auf USA Rundreisen das Kulturprogramm genießen. Egal ob Theaterbesuch am Broadway oder edle Restaurants in Lower Manhattan oder an der Küste Bostons, diese Städte bereichern USA Rundreisen ungemein. Die Hauptstadt, Washington DC, darf auf USA Rundreisen natürlich auch nicht fehlen. Das Weiße Haus, der Kongress und die vielen Botschaftsgebäude bieten beeindruckende Architektur und eine lange Geschichte.

Die großen Seen im Norden des Landes rund um Chicago und Detroit sind ebenfalls wichtige Sehenswürdigkeiten auf USA Rundreisen. Chicago, die „windy city“, überzeugt zudem durch riesige Wolkenkratzer.

Der Westen der USA ist für Rundreisen perfekt geeignet. Die ganze Küste entlang gibt es interessante und einzigartige Ort, die auf USA Rundreisen nicht fehlen dürfen. Los Angeles im Süden Kaliforniens ist bekannt für die dort ansässige Filmindustrie, weshalb zahlreiche Filmstudios dort Touren anbieten. Die Luxusboutiquen von Beverly Hills dürfen auf USA Rundreisen auch nicht verpasst werden. Weiter im Norden Kaliforniens finden Sie San Francisco mit der Gefängnisinsel Alcatraz, der Golden Gate Bridge und zahlreichen Nationalparks in der Umgebung. Der Redwood Nationalpark, der einige der höchsten Bäume der Welt beherbergt und der Yosemite Nationalpark, das Zuhause des ikonischen El Capitan, sind nur zwei dieser Naturparks. Weiter im Nordwesten können USA Rundreisen mit Skifahrten in den verschneiten Rocky Mountains beendet werden.

Geschichte der USA

Die USA sind ein stolzes Land, das auf eine lange und ereignisreiche Geschichte zurückblickt. USA Rundreisen wären lange nicht so beeindruckend, wenn das Land bei seinen ursprünglichen Grenzen geblieben wäre. Die Briten gründeten im Nordosten Amerikas einige Kolonien, die 1776 ihre Unabhängigkeit erklärten. Die USA führten als eines der ersten Länder der Welt Demokratie als ihre Staatsform ein. Nachdem das Land im Unabhängigkeitskrieg gegen Großbritannien gewann, expandierten die USA schnell west- und südwärts. Von den französischen und spanischen Kolonialmächten wurden Gebiete abgekauft, der wilde Westen wurde gezähmt. 1959 wurde mit den hawaiianischen Pazifikinseln der letzte neue Bundesstaat hinzugefügt, von denen die USA heute 50 besitzen. Auf USA Rundreisen werden Sie vielen Menschen mit unterschiedlichen Herkünften begegnen. Das liegt an der großen Anzahl an Immigranten, die seit der Gründung 1776 in das Land zogen, weshalb die USA auch immer wieder das Land der Immigranten genannt werden. Allein in New York City werden über 800 Sprachen gesprochen. Heute sind die USA das Land mit der drittgrößten Bevölkerung und der mächtigsten Wirtschaft. Auf USA Rundreisen können Sie den Weg des Landes zu diesem Status selbst miterleben.

Wissenswertes auf USA Rundreisen

Auch wenn es in den USA sehr viele verschiedene Bevölkerungsgruppen gibt, müssen Sie auf USA Rundreisen nur Englisch beherrschen, um sich zurecht zu finden, es ist die Amtssprache. Auf USA Rundreisen dürfen Sie auf keinen Fall einen Steckdosenadapter vergessen. Die USA benutzen NEMA-Stecker. Für USA Rundreisen mit einer Dauer von mehr als 90 Tagen brauchen Sie zudem ein Touristen-Visum, um einreisen zu können.

Expertentipp zu USA Rundreisen

USA Rundreisen mit Hana Hinsch

Allein durch ihre geographische Ausdehnung sind die USA eines der abwechslungsreichsten Reiseziele der Welt. Alle 50 Bundesstaaten haben ihre eigenen Besonderheiten und Vorzüge, sodass Sie vor Ihrer Reise die freie Wahl haben und immer wieder Neues entdecken können. 

Erkunden Sie auf unseren spannenden Rundreisen die Ostküste mit den Metropolen New York, Chicago, Boston und Washington DC. Ein besonderes Schauspiel auf dieser Reise ist ein Besuch bei den Niagarafällen. Auch ein kurzer Besuch im nördlichen Nachbarland Kanada ist häufig mit dabei. In Richtung Westen entdecken Sie bei einer Reise durch die Südstaaten die Wiege der amerikanischen Musik. Im „Wilden Westen“ der USA erwarten Sie neben dem berühmten Las Vegas auch einzigartige Naturlandschaften in verschiedenen Nationalparks. Lassen Sie sich vom Grand Canyon, dem Monument Valley und dem Yosemite Nationalpark verzaubern.

Ich wünsche Ihnen viel Vergnügen im Land der unbegrenzten Möglichkeiten auf Ihrer USA Rundreise.

Herzliche Grüße
Ihre Hana Hinsch

reiseexperte-hana-hinsch

Sehenswertes in den USA

usa-rundreisen-maris-reisen-grand-canyon

Bei USA Rundreisen gibt es zahlreiche Sehenswürdigkeiten, die Sie nicht verpassen sollten:

  • Die Freiheitsstatue steht auf einer kleinen Insel vor Manhattan und ist ein wichtiges Ziel von USA Rundreisen. Das Gedicht, das auf dem Sockel eingraviert ist, begrüßt Flüchtlinge in den USA.
  • Die beeindruckende Schlucht im Grand Canyon, durch die der Colorado River fließt, darf auf USA Rundreisen nicht fehlen, der Ausblick ist einmalig.
  • Der Yellowstone Nationalpark ist vor allem durch seinen aktiven Vulkanismus bekannt, die Geysire und Vulkane machen ihn zu einem unvergesslichen Reiseziel.
  • Die Golden Gate Bridge überspannt die Bucht von San Francisco und bietet einen wunderbaren Ausblick auf die Millionenstadt. Ihre Überquerung ist auf USA Rundreisen ein Muss.
  • Die Universal Studios in Hollywood Los Angeles, bieten riesige Sets ihrer Filme zur Besichtigung an.
  • Das Monument Valley im Indianerreservat Navajo ist durch seine roten Sandsteinberge weltweit einzigartig.

Beste Reisezeit für die USA

Auf USA Rundreisen gibt es je nach Region sehr unterschiedliche Klimata und Wetterlagen. Im sonnigen Süden können Sie das ganze Jahr über im Meer schwimmen und am Strand die Sonne genießen, es herrscht ein subtropisches oder mediterranes Klima.

Im Norden und in der Mitte des Landes herrscht ein gemäßigtes Kontinentalklima. Es ist vergleichbar mit dem Klima in Deutschland, wobei auf USA Rundreisen an den Küsten mit mehr Niederschlag und im Landesinnern mit stärkeren Temperaturschwankungen zu rechnen ist.

In den Rocky Mountains herrscht ein alpines Klima. Wie es der Name schon sagt verhalten sich Temperaturen und Niederschlag hier ähnlich wie in den europäischen Alpen. Die hohen Berggipfel sind fast durchgehend zum Skifahren geeignet und in den hohen Lagen wird es auch im Sommer nicht wirklich warm.

Die Reisezeit für USA Rundreisen ist daher nicht beschränkt, Sie können während des gesamten Jahres Ihre Reise antreten. Sind Sie mehr auf Sonne und Baden aus, empfehlen sich trotzdem USA Rundreisen im Sommer.

usa-rundreisen-maris-reisen-flugzeug
Wir verwenden aus technischen Gründen und zu Marketingzwecken Cookies. Mit der Nutzung der Seite erklären Sie sich mit dem Verfahren einverstanden.